Strecksehnenverletzung am Finger

Diagnose, Therapie und Nachsorge durch erfahrene Handchirurgen in Berlin-Zehlendorf

Manchmal ist es nur eine alltägliche Bewegung – beim Beziehen eines Bettlakens – oder ein Anprall beim Ballspielen. Wenn der Finger danach nicht mehr richtig gestreckt werden kann, besteht der Verdacht auf eine Strecksehnenverletzung am Finger, auch Hammerfinger genannt.

Natürlich nehmen wir vorab eine ausführliche Diagnostik vor und beraten Sie gerne, welche Behandlungsmöglichkeiten in Ihrem Fall sinnvoll sind. Falls eine Operation nötig ist, kann diese in der Regel ambulant und unter lokaler Betäubung durch unsere Handchirurgen in unserer Praxis in Berlin-Zehlendorf erfolgen.
Jetzt Termin vereinbaren

Informationen zur Strecksehnenverletzung am Finger

Die Verletzungen der Strecksehnen an den Fingergelenken werden mit zunehmendem Lebensalter häufig – dann bereits durch geringe Krafteinwirkung. Typisch ist z. B. das Einstecken des Bettlakens unter die Matratze mit den ausgestreckten Fingern. Plötzlich kann das Fingerendglied nicht mehr gestreckt werden, im Verlauf treten Schmerzen und Schwellung in den Vordergrund.

OP oder konservative Behandlung

Eine Operation ist sinnvoll, wenn sich im Röntgenbild ein größeres Knochen-Bruchstück findet, d. h. ein knöcherner Ausriss der Sehnenanheftung am Endglied zu sehen ist. Ansonsten kann die Sehnenverletzung in den meisten Fällen mit einer speziellen Schiene, der sog. Stack-Schiene oder Stack´schen Schiene behandelt werden.

Dennoch verbleibt bei beiden Behandlungsmethoden oft ein Bewegungsdefizit – nach Operation eher bei der Beugung, nach einer Schienenbehandlung bei der Streckung.

Therapieplan muss unbedingt eingehalten werden

Umso wichtiger ist es, die eingeleitete Therapie exakt und ohne Unterbrechung durchzuführen. Wird die Schiene zu früh abgenommen, verheilt die Sehne nicht und die Beugestellung bleibt. Die Folge ist ein sog. Hammerfinger oder Malletfinger.

Zur Verbesserung einer solchen Situation kann sogar eine Versteifung des Endgelenkes sinnvoll sein. Im Vergleich zu anderen Methoden ist diese nachhaltig und zuverlässig gegen Schmerzen und die behindernde Beugestellung wirksam.

Heilungsdauer einer Strecksehnenverletzung am Finger

Die Heilungsdauer hängt vom genauen Ort und der Komplexität der Strecksehnenverletzung ab. Normalerweise dauert es mindestens 6 Wochen, bis der Finger wieder benutzt werden kann.

Kontakt & Termin

Wenn Sie eine Strecksehnenverletzung am Finger erlitten haben oder unter Schmerzen an Ihrer Hand leiden, stehen Ihnen unsere erfahrenen Handspezialisten gerne mit Expertise und Empathie zur Seite.

Reservieren Sie dazu am besten über den Online-Terminkalender jetzt einen Termin für die Sprechstunde in unserer Praxis in der Martin-Buber-Str. 12 in Zehlendorf.
Jetzt Termin vereinbaren

Sprechzeiten

Montag bis Freitag
8 – 12 & 14 – 18 Uhr

nach Vereinbarung

Unfallbehandlung

Montag bis Freitag
8 – 18 Uhr

nach Kapazität

Check-In Neupatienten & Unfallaufnahme

curadocs Check-in

Sind Sie Neupatient oder hatten einen Unfall? Dann füllen Sie die notwendigen Dokumente und Fragen bitte vorab bequem online aus. Dann können wir bei Ihrem Termin schneller mit der eigentlichen Behandlung beginnen. Vielen Dank!

Neupatient Unfallaufnahme

Standort

curadocs Standort Karte

Standort Pincuradocs

Martin-Buber-Str. 12
14163 Berlin (Zehlendorf)

S-Bhf. Zehlendorf (S1)
Bus: X10, X11, 101, 112, 115, 118, M48, 285, 623

Öffentliches Parken: über
Martin-Buber-Straße

Route mit Google Maps planen Kontakt & Anfahrt drucken

Wir versorgen Patienten aus Berlin und Umgebung, vor allem aus den Bezirken Zehlendorf, Steglitz, Teltow, Ludwigsfelde, Großbeeren und Kleinmachnow.